Sie sind hier:

Notariat Aargau Zürich Zug

Advokatur: Erbrecht, Steuern, Baurecht

Allgemein:

Startseite

Kontakt + Lageplan (Anfahrt)

Im Vordergrund meiner Dienstleistungen steht das Notariat, zuständig insb. für das Vertragswesen, wie

- Kauf- und Pfandverträge
- Dienstbarkeitsverträge
- Parzellierungen (Ueberbauungen)
- Gründung von Aktiengesellschaften, GmbH's usw.
- Testamente, Ehe- und Erbverträge
- Erbteilungen
- Uebernahme von Willensvollstreckermandaten usw.


Im Rahmen dieser Mandate werden zusätzlich anwaltschaftliche Dienstleistungen (Beratung i. Steuerrecht, Treuhand usw.) erbracht.

Von bestimmten Ausnahmen abgesehen werden diese Dienstleistungen v.a. für Personen aus den deutschsprachigen Kantonen Aargau, Zürich, Zug und Basel erbracht.

Festzuhalten ist, dass auch Personen mit Wohnsitz ausserhalb des Kantons Aargau, z.B. in Zürich, Zug oder gar im Ausland, bei mir rechtsgültig bspw. Ehe- und Erbverträge sowie Testamente errichten lassen, Aktiengesellschaften gründen können usw.; für den Verkauf und/oder die Verpfändung von Grundstücken ausserhalb des Kantons Aargau ist ausnahmsweise ein Notar des betreffenden Kantons (lex rei sitae) beizuziehen.

Im Kanton Aargau hat man das freiberufliche Notariat (im Gegensatz dazu steht etwa das Amtsnotariat des Kantons Zürich). Das freiberufliche Notariat kann für sich den Vorteil der rascheren und flexibleren Dienstleistung in Anspruch nehmen. Notare mit Rechtsanwaltspatent verfügen zudem über den Vorteil der akademischen Ausbildung und der anwaltlichen Erfahrung bei der Erbringung notarieller Beratung und Formulierung von Urkunden. Die Urkunden sollten schliesslich so formuliert sein, dass später Rechtsstreitigkeiten schon gar nicht entstehen. Das kann ein Anwalt besser als beispielsweise ein "Nur-Amtsnotar".

Zahllose Dienstleistungen des aargauischen Notars sind übrigens bedeutend kostengünstiger als in andern Kantonen. Im Kanton Zürich beispw. ist in der Praxis zusätzlich der Beizug von Rechtsanwälten notwendig, eine Doppelspurigkeit mit doppelten Kosten, die es bei einem aargauischen Notar (mit Rechtsanwaltspatent) nicht gibt.

Das freiberufliche Notariat steht in Konkurrenz mit den andern Notaren des gleichen Kantons. Beim Amtsnotariat ist es die Regel, dass Sie auf die von Ihnen gewünschten Vertragsentwürfe lange warten müssen. Beim freiberuflichen Notariat ist das die Ausnahme.